Finden Sie Ihren Neuwagen mit ntv Autoleasing
Ein Service von
 
 
Zurück zu den Deals

Jeep: Leasing-Angebote zu Top-Konditionen

🔥 Jeep Avenger im Leasing als Neuwagen für 178 Euro im Monat brutto [sofort verfügbar] Carwow verleast ein schickes SUV für nur 178 Euro im Monat brutto! Gemeint ist der Jeep Avenger 1.2 GSE T3 GDI Longitude, der in diversen... Verbrauch: kombiniert: 5,7 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 129 g/km CO2* Mehr 178,-- € brutto
🔥 Jeep Compass im Leasing als Bestellfahrzeug ab 159 Euro im Monat netto Ein fantastischer Fund erwartet euch bei LeasingMarkt! Liebe Geschäftskunden, wenn ihr auf der Suche nach einem exquisiten, geräumigen SUV für eine kurze Vertragslaufzeit von nur... Verbrauch: kombiniert: 5,5 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 123 g/km CO2* Mehr Ab 158,82 € netto
💥 Jeep Avenger im Leasing als Lagerwagen für 149 Euro im Monat brutto Bei mobile.de erwartet euch ein Knallerangebot zum Karfreitag: Der Jeep Avenger 1.2 GSE T3 GDI Longitude ist sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftsleute im... Verbrauch: kombiniert: 5,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 131 g/km CO2* Mehr 125,21 € netto / 149,-- € brutto
🔥 Jeep Renegade im Leasing als Lagerwagen für 129 Euro im Monat brutto Ein aufregendes US-amerikanischen SUV wartet bei mobile.de auf euch!  Angeboten wird der Jeep Renegade 1.5l GSE T4 48V e-Hybrid DCT in Schwarz für nur 129... Verbrauch: innerorts: 7,5 l/100 km • außerorts: 5,5 l/100 km • kombiniert: 6,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 139 g/km CO2* Mehr 108,40 € netto / 129,-- € brutto
Jeep Renegade im Leasing als Lagerwagen ab 129 Euro im Monat brutto Der Jeep Renegade 1.5l GSE T4 48V e-Hybrid DCT fühlt sich sowohl auf der Straße als auch im Gelände wohl. Derzeit könnt ihr den Renegade... Verbrauch: innerorts: 7,5 l/100 km • außerorts: 5,5 l/100 km • kombiniert: 6,2 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 139 g/km CO2* Mehr Ab 108,40 € netto / 129,-- € brutto
🔥 Jeep Avenger im Leasing als Bestellfahrzeug für 124 Euro im Monat netto In schickem Ruby Red Uni ist der frei konfigurierbare Jeep Avenger 1.2 GSE T3 GDI Longitude lackiert, den ihr bei mobile.de für eine monatliche Leasingrate... Verbrauch: kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 131 g/km CO2* Mehr 123,53 € netto
💥 Jeep Avenger im Leasing als Bestellfahrzeug für 83 Euro im Monat netto Seid ihr auf der Suche nach einem modernen und schicken SUV? LeasingMarkt verleast den Jeep Avenger 1.2 GSE T3 GDI Longitude für nur 83,19 Euro... Verbrauch: kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 131 g/km CO2* Mehr 83,19 € netto
🔥 Jeep Compass im Leasing als Lagerwagen für 219 Euro im Monat brutto Bereit, die Straßen mit einem umweltfreundlichen SUV zu erobern? Dann schnappt euch den Jeep Compass e-Hybrid High Altitude, den wir bei mobile.de entdeckt haben! Für... Verbrauch: kombiniert: 5,8 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 133 g/km CO2* Mehr 279,-- € brutto
🔥 Jeep Compass im Leasing als Lagerwagen für 179 Euro im Monat brutto Er ist ein beliebtes City-SUV und kommt mit einem effizienten Hybridantrieb. Die Rede ist vom Jeep Compass 1.5l GSE Hybrid DCT, den ihr bei Null-Leasing... Verbrauch: kombiniert: 6,1 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 139 g/km CO2* Zum Deal Mehr 150,42 € netto / 179,-- € brutto
💥 Jeep Avenger im Leasing als Neuwagen für 146 Euro im Monat brutto Bei mobile.de gibt es den Jeep Avenger 1.2 GSE T3 GDI Altitude für sagenhafte 146 Euro im Monat brutto zu haben! Dieser Preis entspricht einem... Verbrauch: innerorts: 5,9 l/100 km • außerorts: 5,3 l/100 km • kombiniert: 5,6 l/100 km* • Emissionen: kombiniert: 126 g/km CO2* Mehr 146,-- € brutto

Jeep Der einzig wahre Geländewagen

Jeep war ursprünglich ein US-amerikanischer Automobilhersteller, der jetzt zu Fiat Chrysler Automobiles bzw. zu dem jetzigen Konzern Stellantis gehört. Der Automobilhersteller produziert ausschließlich Geländewagen bzw. SUV.
Ein markantes Markenzeichen des Unternehmens ist der Kühlergrill mit den sieben Lamellen. Die älteren Jeep-Modelle vom Militär hatten noch neun Lamellen.

Der Jeep für das US-Militär

Die Idee zur Entwicklung des Ur-Jeeps kam vom Militär Anfang des Zweiten Weltkriegs. Das US-Militär gab einen Auftrag zum Bau eines 4×4-Geländefahrzeugs mit einer Traglast von ¼ Tonne. Drei Unternehmen stellten sich der Mammutaufgabe, dazu zählte der Konzern Willys-Overland, die Ford Motor Company und American Bantam Car Company. Nach ausgiebigen Tests der drei Prototypen entschied sich die US-Army für den „Willys MA“ der Firma Willys-Overland. Da Ford aber das größere Produktionswerk hatte, übernahm das Unternehmen die Massenproduktion des Jeeps und baute bis zum Kriegsende rund 270.000 Exemplare. Ford stellte mit Kriegsende die Produktion des Jeeps ein. Willys-Overland hingegen entwickelte das Modell weiter und stellte den M38 mit verstärktem Rahmen und 24-Volt-Bordnetz von 1950 bis 1952 her. Das letzte Modell, was für das US-Militär hergestellt wurde, war der M38A1 der zwischen 1951 und 1971 hergestellt wurde. Das aktuellste Modell, was für das Militär hergestellt wird, ist der HMMWV (High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle)

Der Jeep für Jedermann

Der Fahrzeugbauer Willys-Overland überlegte schon während des Zweiten Weltkriegs einen Jeep für den Zivilverkehr zu bauen. Das Militär hatte strenge Auflagen für ihr Fahrzeug. Die konnte man aber für Privatpersonen umgehen und verbaute sogar einen verbesserten Antriebsstrang und eine verbesserte Version des Go-Devil-Motors. So entstand 1945 der CJ-2A (Civilian Jeep). Die Fahrzeuge von Willys wurden immer beliebter und so verkaufte das Unternehmen andere Modelle unter dem Namen Jeep. Die CJ-Reihe wurde bis zum Jahr 1987 weiterentwickelt und so entstanden die Modelle CJ-7, die Langversion CJ-8 und der Jeep Wrangler (YJ).
1950 erhielt das Unternehmen Willys-Overland die endgültigen Markenrechte für „Jeep“. Das Unternehmen wurde in den kommenden Jahren viel herumgereicht und endete 2007 schlussendlich bei der Chrysler Group LLC.

Jeep-Modellpalette

Die unterschiedlichen Modelle werden als 4×4 und 2WD (Two-wheel drive) angeboten, je nachdem wofür der Kunde es braucht.

Der Renegade verkörpert die alte Form der Marke mit modernen Designs. Man kann sagen, das er der moderne City-Geländewagen ist.
Der Wrangler ist wie die G-Klasse von Daimler. Das Design ist seit eh und je gleich und behält seine Ursprungsform seit Entwicklung der Marke.
Der Jeep Compass, Cherokee und Grand Cherokee sind große SUVs für unterschiedliche Bedürfnisse.
Der Gladiator basiert auf dem Wrangler und ist ein geländetauglicher Pickup.

Alle Jeep-Modelle in der Übersicht

Jeep Compass Jeep Gladiator Jeep Renegade Jeep Wrangler